Analytics in WordPress einbinden

Wenn Sie Analytics im WordPress einrichten wollen, gibt es verschiedende Wege. Google empfielt den Kode direkt im Header einzufügen. Dieses allerdings kann bei einem Themenupdate überschrieben werden und muss dann jedesmal neu eingefügt werden. Hier erfahren Sie 3 Wege wie Sie den Kode erfolgreich auf Ihrer Seite einbinden können.

Den Kode finden Sie wenn Sie sich im Analytics anmelden unter:

Verwaltung –> Tracking Informationen –> Tracking Code

Der Universal Trackingkode sieht wie folgt aus:

<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'UA-xxxxxxxx-x', 'auto');
ga('send', 'pageview');

</script>

Der GTAG Trackingkode sieht wie folgt aus:

<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-108346747-1"></script>
<script>
 window.dataLayer = window.dataLayer || [];
 function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
 gtag('js', new Date());

 gtag('config', 'UA-xxxxxxxxx-x');
</script>

Dieser Kode ist noch nicht Datenschutzkonform und muss um eine weitere Zeile ergänzt werden damit die IP Adresse nicht vollständig übermittelt wird. Der neue Kode für Universal Analytics sieht dann wie folgt aus.

<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'UA-xxxxxxxx-x', 'auto');
ga('set', 'anonymizeIp', true);   
ga('send', 'pageview');

</script>

Der anonymisierte GTAG Kode würde wie folgt aussehen:

<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-108346747-1"></script>
<script>
 window.dataLayer = window.dataLayer || [];
 function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
 gtag('js', new Date());

 gtag('config', 'UA-xxxxxxxxx-x', { 'anonymize_ip': true });
</script>

Mehr über die Datenschutzbestimmungen erfahren Sie HIER.

Analytics im Header einfügen

Google Analytics- Kode im Header eingefügt

Melden Sie sich dafür im WordPress als Administrator an und gehen Sie zum folgenden Bereich.
Im linken Menü wählen Sie Design –> Editor
Jetzt haben Sie im rechten Feld alle WordPress Dateien. Suchen Sie dort nach der Header.php und öffnen Sie diese in dem Sie darauf klicken.
Dort muss der Analytics Kode vor dem schließenden </Head> Tag eingefügt werden. Sollten Sie dort die Header.php nicht finden gehen Sie zum auf dieser Seite zum Punkt Analytics über die Funktions.php einfügen.
Fügen Sie den Kode wie auf dem Bild zu sehen ein.

Analytics in der functions.php einfügen

Melden Sie sich dafür im WordPress als Administrator an und gehen Sie zum folgenden Bereich.
Im linken Menü wählen Sie Design –> Editor
Jetzt haben Sie im rechten Feld alle WordPress Dateien. Suchen Sie dort nach der functions.php und öffnen Sie diese in dem Sie darauf klicken.
Jetzt müssen Sie folgenden Kode verwenden damit Ihr Analytics integriert wird.

<?php add_action('wp_head', 'add_google_analytics');
function add_google_analytics() { ?>
Anstelle von dem Fettgedruckten bitte Ihren Kode einfügen
<?php } ?>

Google Analytics in der Funktions PHP eingefügt

Fügen Sie den Kode ganz oben ein wie auf dem Bild zu sehen.

Analytics als php einfügen

Universalanalytics php Datei

Als erstes müssen wir eine neue Datei mit dem Editor erstellen. Machen Sie hierfür einen Linksklick auf dem Desktop. Wählen Sie neu –> Textdokument aus. Bennenen Sie nun das Dokument als analytics.php. Klicken Sie nun auf die Datei und wählen öffnen mit und wählen den Texteditor aus. Achten Sie darauf das der Haken bei Datei standartmäßig öffnen nicht gesetzt ist.
Fügen Sie nun Ihren Analytics Kode wie auf dem folgenden Bild ein und Speichern Sie die Datei.

Nun muss die Datei auf Ihren Server hochgeladen werden in das Stammverzeichnis (root).
Nun können Sie folgenden Kode im Theme Header (Header.php) direktunter dem <body <?php body_class();?>>
einfügen.
Der Kode lautet:

<?php include_once("Analytics.php") ?>

Im WP Header Google Analytics eingefügt

Wie es genau aussieht, sehen Sie auf dem nachfolgenden Bild:

Klicken Sie Datei aktualisiern.

Analytics über Plugin einfügen

Wenn Sie den Google Tag (GTAG) mit dem Plugin implementieren möchten, können Sie einfach das Plugin aus dem Downloadbereich nehmen.
Klicken Sie dafür einfach HIER.

5 (100%) 2 votes