Analytics-oder-den-Tagmanager-in-Gambio-implementieren

Alles rund um die Webanalyse und Suchmaschienen Marketing

Analytics-oder-den-Tagmanager-in-Gambio-implementieren

Tagmanager oder Analytics in Gambio implementieren

Grundsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten den Trackingcode in Gambio zu implementieren. Entweder im Admin- Bereich hinzufügen, als Modul/ Erweiterung in den Shop implementieren oder den Code selbst direkt in die Dateien einfügen

Tracking über den Admin- Bereich einrichten

Vorteil ist es, dass der Code innerhalb weniger sekunden implementiert werden kann. Der Code befindet sich dann in der Regel im Footer oder am Ende des Body- Bereiches auf der Webseite. Um den Code zu implementieren, können Sie folgende Schritte befolgen.

  1. Melden Sie sich im Gambio Adminbereich an.
  2. Wählen Sie im linken Menü “Shopeinstellungen”
  3. Wählen Sie im Untermenü “SEO” aus.
  4. Gehen Sie im obigen Menü auf “Tracking-Code”
  5. Fügen Sie bei “Code” den Analytics oder Tagmanager- Code ein
  6. Schalten Sie den Regler “Verwenden” auf ein und klicken auf Speichern

Ihre Ansicht sollte nun wie folgt aussehen:

Trackincode im Adminbereich

Tracking in die Gambio- Datei integrieren

Vorteil ist hier ganz klar dass der Code direkt in den Header eingefügt werden kann. Dadurch wird auch das Tracking eher geladen. Darüber hinaus bietet es eine höhere Individualisierung. Nachteil hierbei ist natürlich ein etwas höherer Aufwand bei der implementierung.

Wir benötigen für diesen Vorgang ein Programm für einen FTP Zugang (z.B. Filezilla) und ein Programm zum Bearbeiten der Datei (z.B. Notepad++)

Verbinden Sie als erstes das FTP Programm mit Ihren Webserver. Danach Navigieren Sie zu folgenden Pfad: /GXUserComponents/overloads/_extender_samples/HeaderExtenderComponent. Dort finden Sie eine Datei wie auf dem folgenden Bild. Diese muss heruntergeladen und bearbeitet werden.

Nach dem Sie die Datei heruntergeladen haben, öffnen Sie diese in einem Bearbeitungsprogramm und ersetzen Sie den Code mit folgenden.

Tag Manager Code


<?php
/* --------------------------------------------------------------
GoogleAnalyticsTracking.inc.php
Gambio GmbH
http://www.gambio.de
Copyright (c) 2016 Gambio GmbH
Released under the GNU General Public License (Version 2)
[http://www.gnu.org/licenses/gpl-2.0.html]
--------------------------------------------------------------
*/

class GoogleAnalyticsTracking extends GoogleAnalyticsTracking_parent // Name muss mit Dateiname ubereinstimmen
{
function proceed()
{
parent::proceed();

$this->v_output_buffer['google_analytics'] = <<<EOB
<!-- Google Tag Manager -->
<script>(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':
new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],
j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src=
'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);
})(window,document,'script','dataLayer','GTM-MDSV7C6');</script>
<!-- End Google Tag Manager -->
EOB;
}
}

GTAG Code


<?php
/* --------------------------------------------------------------
GoogleAnalyticsTracking.inc.php
Gambio GmbH
http://www.gambio.de
Copyright (c) 2016 Gambio GmbH
Released under the GNU General Public License (Version 2)
[http://www.gnu.org/licenses/gpl-2.0.html]
--------------------------------------------------------------
*/

class GoogleAnalyticsTracking extends GoogleAnalyticsTracking_parent // Name muss mit Dateiname ubereinstimmen
{
function proceed()
{
parent::proceed();

$this->v_output_buffer['google_analytics'] = <<<EOB
<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-108632547-1"></script>
<script>
window.dataLayer = window.dataLayer || [];
function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
gtag('js', new Date());
gtag('config', 'UA-12345678-1', { 'anonymize_ip': true });
</script>
EOB;
}
}

Denken Sie daran beim Tag Manager- Code die GTM Nummer oder beim GTAG- Code die UA Nummer gegen Ihre auszutauschen.

Ihre Datei sollte für den GTM wie folgt aussehen:

Speichern Sie die Datei mit den Namen = GoogleAnalyticsTracking.inc

Wählen Sie den Typ php beim speichern aus.

Laden Sie nun die Datei im folgenden Pfad hoch: /system/overloads/HeaderExtenderComponent

Gehen Sie nun in Ihr Gambio Admin im linken Menü unter Toolbox –> Cache und leeren Sie diesen

Sie können nun prüfen in Analytics unter Echtzeit oder im Tag Assistant ob Ihr Tracking funktioniert.

Tracking via Plugin/ Modul einrichten

Gambio hat ein Modul Google Services. Dieses Modul enthält folgende funktionen:

  1. Google Shopping
  2. Google AdWords
  3. Google Analytics
  4. Google Merchant Center

Das Modul ist aktuell für folgende Shopversionen verfügbar: GX 3.3 bis 3.7, Ab GX 3.8 wird das neue Modul direkt im Core enthalten sein.

Zum Download des Moduls mit erklärung gelangen Sie mit diesem Link.

3 Antworten

  1. Peter sagt:

    Danke Phil, genau das habe ich mich auch gefragt und gehofft hier einen Ansatz zu finden, wie man das noch in den body bekommt. Es wäre super, wenn dazu noch ein Absatz kommen würde.

    • sebastian sagt:

      Hallo Peter,

      Der noscript Tag ist dafür gedacht, dass ein transparentes pixel geladen wird, falls der Webseitenbesucher kein Javascript erlauben.

      Am einfachsten kopierst du den Code einfach im Seo bereich rein, wie in der Anleitung oben beschrieben. Dann ist er im Footer Bereich des Bodys. Sollte vollkommen ausreichen. Der Code muss nicht zwingend nach dem öffnenden Body Tag stehen. Es ist auch gängige Praxis diesen gar nicht zu verwenden.

      Wenn du diesen verwendest, kann es auch Sinn machen die Parameter der url zu optimieren. Damit hast du die Möglichkeit wenn das Pixel geladen wird, neben den übermittelten Seitenaufruf auch ein Event zu übermitteln. Dann kannst du besser analysieren, wie viele Nutzer kein Javascript im verhältnis der Gesamtheit der Besucher erlauben.

      Die Anleitung dazu findest du:
      https://www.analytics-sem-tutorials.de/google-analytics/analytics-und-tagmanager-seitenaufruf-ermittel-ohne-javascript/

      im Bereich Tagmanager- Variante

  2. Phil sagt:

    Hallo Sebastian,

    hast du nicht vergessen, den zweiten Code für den Tag Manager nach dem öffnenden body-Tag einzufügen? So will es Google laut Anleitung doch haben..

    “1. Fügen Sie das Code-Snippet im Tag der HTML-Ausgabe der Webseite ein, am besten möglichst nah beim öffnenden Tag aber unterhalb von dataLayer-Deklarationen (falls vorhanden).
    2. Fügen Sie das Code-Snippet direkt nach dem Tag in Ihrer HTML-Ausgabe ein.”

Schreibe einen Kommentar zu Phil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.