Gambio-Shopping-Feed-erstellen

Alles rund um die Webanalyse und Suchmaschienen Marketing

Gambio-Shopping-Feed-erstellen

Google Shopping Feed in Gambio erstellen

Um einen Feed der Produkte zu erstellen, muss im Adminbereich von Gambio erst einmal das CMS mit AdWords verbunden werden.

  1. Melden Sie sich in Gambio als Admin an.
  2. Wählen Sie im linken Menü, Google und dann Google Shopping

Sollten Sie Adwords noch nicht verknüpft haben klicken Sie nun auf “Verknüpfen” und befolgen die nachfolgenden Schritten. Wenn alles funktioniert hat, sollten Sie nun folgende Information sehen:

Sie können nun auf “Erstellen” klicken um Ihren ersten Feed im Shopszstem anzulegen. Füllen Sie die Felder in den Einstellungen aus und klicken auf Speichern. Sie sollten nun 2 Feeds haben.

Der “[Gambio] Google Shopping” Feed ist der alte und der 2. den Sie erstellt haben. Gehen Sie nun mit der Maus über Ihren neuen Feed und klicken auf den Stift. Wie sie jetzt sehen haben Sie nicht nur die Einstellungen sondern auch 2 weitere Auswahlmöglichkeiten. Klicken Sie dort im Reiter als erstes auf Kategorien.

Dort können Sie auswählen welche Kategorien im Feed enthalten sein sollen und mit dem Schieberegler ob wenn neue Kategorien angelegt werden, diese automatisch in den Feed mit integriert werden sollen. Nachdem Sie dort Ihre Einstellungen vorgenommen haben kommen wir nun zu den Artikeldaten. Wählen Sie den mittleren Reiter aus.

Wie Sie im oberen Ausschnitt sehen haben Sie hier die Möglichkeit festzulegen, welche Artikelinformationen Sie extrahieren möchten. Wenn z.B im Feed die EAN (GTIN in Google) Nummer nicht der richtigen Nummer entspricht können Sie hier die Informationen die extrahiert werden bearbeiten. Gehen Sie mit der Maus einfach über das Attribut welches Sie neu zuordnen möchten und klicken auf den Stift. Sie sollten dann folgende Ansicht haben.

Nun haben Sie im untern Bereich das Feld “Verfügbare Variablen” Sie können dort nach der Position suchen, welche die richtige EAN/ GTIN Nummer enthält. Klicken Sie anschließend auf hinzufügen, denken Sie daran den Alten wert zu löschen wenn dieser nicht richtig war.  Mit dieser Methode können Sie auch im Feed die meisten Fehler im Merchantcenter beheben.

Nachdem Sie nun wissen wie Sie den Feed in Gambio einstellen können, können wir nun den Feed extrahieren. Gehen Sie wieder mit der Maus über Ihren Feed und Klicken Sie auf das “Play” Symbol. Sie sollten nun folgende Ansicht erhalten.

Nach dem die 100% erreicht wurden klicken Sie auf “Schließen”.

Gehen Sie nun wieder mit der Maus über Ihrem Feed und klicken auf das Download Symbol welches jetzt dort zu finden ist. Nach dem der Download abgeschlossen wurde, muss der Feed nun hochgeladen werden. Im Merchant Center würde es wie folgt funktionieren.

  1. Öffnen Sie Ihr Merchantcenter
  2. Wählen Sie im linken Menü “Artikel” aus
  3. Wählen Sie Feeds
  4. Klicken Sie aufs + Zeichen

Wählen Sie nun Währung und Sprache aus.

Klicken Sie auf Weiter und geben einen Feednamen ein. Wählen Sie anschließend “Hochladen” aus und klicken auf Weiter.

Geben Sie nun im nächsten Fenster Ihren Dateinamen ein. Klicken Sie auf “Jetzt eine Datei hochladen”. Klicken Sie auf Durchsuchen oder ziehen Sie Ihre Datei einfach in das Feld hinein. Klicken Sie danach einfach auf Weiter.

Wenn Sie viele Artikel haben kann es nun einige Zeit dauern. Nach dem Hochladen sollten Sie folgende Ansicht haben.

Sie können dort auf Ihren Feed Namen klicken und sehen ob dort Fehler vorhanden sind. Sollten dort Fehler und Warnungen angezeigt werden, klicken Sie auf diese Meldung. Es würde wie folgt aussehen.

Bei meinem Test- Feed habe ich insgesamt 5 Fehler. Diese Art von Fehlern lassen sich allerdings im Adminbereich von Gambio bei den Artikeldaten abstellen, indem Sie die richtige Variable zuordnen oder fehlende Informationen in den Artikeln direkt ergänzen.

4 Antworten

  1. T.Kehrer sagt:

    “Sollten Sie Adwords noch nicht verknüpft haben klicken Sie nun auf “Verknüpfen” und befolgen die nachfolgenden Schritten. ”
    Un wie verknüpfe ich dies?

  2. Manuel Perkovic sagt:

    Vielen Dank, wie kann man einen Artikelfeed mit gambio erstellen wo man netto und Brutto preise anzeigen lassen kann.

    • sebastian sagt:

      Wenn du unter Admin –> Google –> Google Shopping deinen ersten Feed erstellt hast bzw. die Einstellung und die gespeichert hast. Hast du ein Profil angelegt. Wenn du mit der Maus über das Profil gehst, erscheint ein Menü mit einem Stift Symbol. Darauf musst du klicken. Danach hast du oben 3 Reiter:

      • Einstellungen
      • Artikeldaten (Dieses Auswählen bzw Anklicken)
      • Kategorien

      Jetzt erscheint ne Liste. Scrolle mit der Maus runter bis zum Eintrag Preis. Gehe mit der Maus darüber und klicke erneut den Stift.
      Nun erscheint ein Popup und dort kannst du unten Variablen zum Preis hinzufügen. Dort kannst du Brutto oder Netto oder beides unter der Kategorie Preis wählen.

Schreibe einen Kommentar zu Manuel Perkovic Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.