Facebook-Pixel-mit-dem-Tagmanager-implementieren

Alles rund um die Webanalyse und Suchmaschienen Marketing

Facebook-Pixel-mit-dem-Tagmanager-implementieren

Facebook Tracking mit dem Tagmanager

Facebook Pixel mit dem Tag Manager integrieren

Wenn Sie den Facebook Pixel mit dem Tag Manager implementieren möchten ist darauf zu achten, dass es grundsätzlich 2  Arten von Tracking Scripts gibt. Einen für den Seitenaufruf und einen für das Event. Hier ist auch wie bei den Analyse Systemen darauf zu achten, dass der Seitenaufruf immer vor dem Event erfolgen muss, damit das Event gesendet werden kann.

Wenn Sie nicht wissen Wie Sie einen Facebook Pixel erstellen, klicken Sie auf diesen Link.

Facebook Pixel für den Seitenaufruf implementieren

Wenn Sie den Seitenaufruf ermitteln möchten haben Sie 2 Möglichkeiten. Entweder den Tag Manager mit Facebook verbinden oder den Code Manuell in dem Tag Manager integrieren. In folgenden Beispiel wird gezeigt, wie man es manuell machen kann.

  • Melden Sie sich im Ads Manager an
  • Klicken Sie oben links auf die 3 Horizontalen Striche
  • Wählen Sie bei Messungen und Berichte “Pixel” aus

Facebook Pixel

Klicken Sie auf Einrichtungsanleitung anzeigen und anschließend auf “Code Manuell selbst erstellen”.

Kopieren Sie den Code aus Punkt 2.

Facebook Pixel Code

Unter Erweiterten Abgleich verwenden, können Sie zusätzliche Informationen mit dem Seitenaufruf an Facebook senden.

Nachdem Sie den Code kopiert haben müssen Sie nun den Tag Manager öffnen und den Code hineinkopieren. Dazu fahren Sie wie folgt fort.

  1. Öffnen Sie den Tagmanager
  2. Klicken Sie im linken Menü auf Tags
  3. Klicken Sie auf Neu
  4. Klicken Sie auf das Feld Tag Konfiguration
  5. Wählen Sie im linken Menü “Benutzerdefiniertes HTML” aus
  6. Kopieren Sie den Facebook Code nun in das Feld hinein

Ihr Tag sollte nun wie folgt aussehen:

Benutzerdefiniertes Tag mit Facebook Pixel

Fügen wir nun den Trigger hinzu.

  1. Klicken Sie oben rechts auf Speichern
  2. Klicken Sie auf Trigger hinzufügen
  3. Wählen Sie Alle Seitenaufrufe (All Pages)
  4. Klicken Sie erneut auf Speichern
  5. Vergeben Sie einen Namen wie z.B “FB Seitenaufruf”
  6. Klicken Sie erneut auf Speichern

Ihr Tag sollte jetzt wie folgt aussehen.

Sie können den Container jetzt veröffentlichen. Klicken Sie dafür auf Senden –> Veröffentlichen –> Weiter

Jetzt können wir die Funktionalität des Facebook Pixels überprüfen. Dazu gehen Sie zurück zu der Stelle wo Sie den Facebook Code (Pixel) kopiert hatten. Unter Punkt 3 geben Sie einfach Ihre URL ein und klicken auf Überprüfen. Sollte mit dem Code alles in Ordnung sein, sollten Sie folgende Nachricht erhalten.

Facebook Pixel aktiv

Nach dem nun der Facebook Pixel für den Seitenaufruf funktioniert ist es jetzt möglich nach dem Seitenaufruf auch Events nach Facebook zu senden.

Facebook Pixel für ein Event

Sie können an der Stelle wo Sie auch den Facebook Pixel für den Seitenaufruf erhalten, unten einfach auf “Fortfahren” klicken.

Die Ansicht sieht wie Folgt aus:

Facebook Handlungen ermitteln

Wie Sie im oberen Bild sehen, haben Sie verschiedene Ereignistypen. Nehmen wir hier als Beispiel auf Grund der Einfachheit und dass der Code nicht manuell angepasst werden muss, dass Ereignis “Registrierung abschließen”. Dazu können Sie den Regler einfach anklicken.

Facebook Event für Resgestrierungen

Dieser Code kann mit Event- Parametern erweitert werden. Mit einem Wert und der dazugehörigen Währung. Dieser Code muss auch wie der Seitenaufruf in ein Benutzerdefinierten HTML TAG. Dazu können Sie den oberen Schritten folgen. Nur beim Trigger besteht ein unterschied. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Funktion nach dem Seitenaufruf geladen wird, da diese sonst nicht definiert ist. Dazu können Sie entweder beim Trigger “Dom ist Bereit” wählen, da diese nach dem Seitenaufruf ausgeführt wird, oder Sie können im Tag festlegen dass er erst nach dem Seitenaufruf ausgeführt wird.

Dom ist Bereit Trigger Variante

Bei dieser Variante fahren Sie wie folgt fort:

  1. Klicken Sie im Tag Manager im Linken Menü auf Trigger
  2. Klicken Sie auf “Neu”
  3. Klicken Sie auf “Triggerkonfiguration”
  4. Wählen Sie dom ist Bereit
  5. Wählen Sie einige Ereignisse aus
  6. Wählen Sie die drei Felder wie in Punkt 7 aus
  7. Page URL –> Beginnt mit –> Ihre URL von der Erfolgreich registriert Seite
  8. Klicken Sie auf Speichern
  9. Vergeben Sie einen Namen und klicken erneut auf Speichern

Für Ihre URL rufen Sie am besten die erfolgreich Registriert Seite und kopieren die komplette URL. Der Trigger sollte wie folgt aussehen nur mit Ihrer URL.

Dom Ready Trigger für die Regestrierung

Nach dem der Trigger erstellt ist können Sie diesen mit dem Benutzerdefinierten Tag verbinden.

Seitenaufruf Trigger Variante

Sie können Statt Dom ist Bereit die gleiche Einstellung auch beim Trigger Seitenaufruf vornehmen. Sie müssen dann nur den Tag für das Event sagen, dass dieser auf den Seitenaufruf Tag für Facebook warten soll. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie einen Trigger wie beim Dom ist bereit nur für den Seitenaufruf
  2. Verknüpfen Sie den Trigger  mit dem Tag für das Event

Es sollte wie folgt aussehen:

Facebook Tag für die Registrierung

Um den Tag warten zu lassen fahren Sie wie folgt fort:

  1. Klicken Sie im Tag Manager im linken Menü auf Tags
  2. Wählen Sie Ihren Tag für die Facebook- Registrierung
  3. Klicken Sie auf die große Flache mit dem Code
  4. Klicken Sie nun unten links auf “Erweiterte Einstellungen”
  5. Klicken Sie nun auf Tag- Reihenfolge
  6. Setzen Sie einen Haken bei dem oberen Feld
  7. Klicken Sie auf Tag auswählen
  8. Wählen Sie Ihren Facebook Seitenaufruf Tag aus
  9. Klicken Sie nun oben rechts auf Speichern

Ihr Tag sollte nun ähnlich wie folgt aussehen:

Tag warten

Sie können den Tagmanager jetzt veröffentlichen. Klicken Sie oben rechts auf Senden –> Veröffentlichen –> Weiter

Sie können nun den Seitenaufruf und das Event mit der Facebook Hilfe überprüfen. Klicken Sie einfach auf diesen Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.